Bartensteiner holt drei Kartslalom-Titel

In 14 Rennen Platz eins, fünf zweite und vier dritte Plätze. So liest sich die erfolgreiche Saisonbilanz von Janek Hoffmann (Bartenstein; Motorsportfreunde Ettetal ) in der Klasse 1 des Jugend-Kartslaloms.

Unterland Hohenlohe-Odenwald-Pokal Quelle: SWPSieger Janek Hoffmann bei der "Baden-Württembergischen" - Privatfoto                                       Quelle: SWP

Bei den neun Läufen zum Unterland-Hohenlohe-Odenwald-Pokal wurde er Klassensieger und holte sich zum zweiten Mal den Titel. Im Rems-Murr-Pokal gewann er die Vizemeisterschaft.

Bei der württembergischen ADAC-Meisterschaft, die in den Regionen Unterland-Hohenlohe, Rems-Murr und Alb-Donau-Schwarzwald ausgetragen wurde, gingen über 50 Fahrer an den Start. Hoffmann absolvierte 20 Starts. Er entschied die Meisterschaft für sich und qualifizierte sich dadurch für die weiteren überregionalen Läufe.

Den größten Erfolg feierte der Bartensteiner bei der baden-württembergischen Meisterschaft der Jugend im Motorsportverband Baden-Württemberg. Gegen die starke Konkurrenz behauptete er sich auch hier und holte sich den Titel "Baden-Württembergischer Kartslalommeister K 1". Als Klassenbester des ADAC-Team-Württemberg zählte er damit zur Mannschaftswertung (ebenso Erster). Für die drei darauffolgenden Meisterschaftsendläufe musste Janek Hoffmann sich auf ungewohnte Karts mit anderer Bauweise einstellen. Das gelang nicht ideal, sodass er immer mindestens einen Pylonenfehler hatte.

Bei der südwestdeutschen ADAC-Meisterschaft im Saarland erreichte er Platz elf, bei der deutschen DMSJ-Meisterschaft (Kuppenheim/Südbaden) Rang 16.

Zum Saisonabschluss fand das Jahreshighlight für alle Kart-Slalom-Piloten in Verden/Aller statt. Zum ADAC-Bundesendlauf kam die Elite aus allen 17 ADAC-Gauen. Aus fünf Altersklassen entsendet jeder Regionalclub nur die jeweils besten drei Piloten zum ADAC-Bundesendlauf. Hier belegte Hoffmann einen hervorragenden zwölften Platz unter 51 Startern. Trainer Martin Bach hatte mit viel Engagement über die ganze Saison hinweg wesentlich zu dem Erfolg beigetragen hat. Die Siegerehrung zum Unterland-Hohenlohe-Odenwald-Jugendkart-Pokal (Samstag, 10. November, ab 14.30 Uhr) richten heuer die Motorportfreunde Ettetal in der Turn- und Festhalle Bartenstein aus.

Quelle:
Hohenloher Tagblatt
Autor: NK | 
Foto:  SWP

 

Zusätzliche Informationen