Mit dem Bartensteiner Geheimrat und seiner Gemahlin auf Promenade

Wenn Sie mehr über den Ort wissen möchten, können Sie an einer fachkundigen Führung durch Bartenstein teilnehmen. Geführt werden Sie von Anne und Claus Reimann. Sie erforschten die weitgehend in Vergessenheit geratene Bartensteiner Geschichte des 18. und 19. Jahrhunderts und veröffentlichten 2009 das Buch Bartenstein wie es früher war. Einzelpersonen, Kleingruppen, Reisegruppen oder Vereine sind gerne gesehene Gäste. Die Führungen finden jedoch nur auf Anfrage statt. Hin und wieder finden auch Kostümführungen statt. Das Ehepaar flaniert dann in aufwändigen Barockkostümen mit Ihnen durch die Residenz.

Kostümführung mit dem Bartensteiner Geheimrat und Gemahlin

Amüsante Kostümführung mit Einblick in die „gehobene Gesellschaft“ Ende des 18. Jahrhunderts. „Sehen und gesehen werden“, mit diesem Motto gelangen Sie garantiert in die „besseren Kreise“!

Das Ehepaar Reimann, alias Geheimrat Baltasar Kirchner und Gemahlin erzählen über das Flanieren auf öffentlichen Straßen und Plätzen als Mittel zur Repräsentation des Beamtentums in der barocken Kleinresidenz. Prächtig ausgestattete Damen in Promenadenkleidern sollen die Stellung und Bedeutung des Ehemanns widerspiegeln.
Erfahren sie bei einem Spaziergang mehr über Leben und Arbeit im Städtchen, die letzten Modetrends, gesellschaftliche Verpflichtungen und was man so spricht.

Anfragen telefonisch: 0 79 36   99 03 66 oder per E-mail: claus-reimann@gmx.net 

Bartenstein wie es früher war - Von Handwerkern, Hofräten und Lakaien >>>

Ausflüge in die Vergangenheit >>>

Zusätzliche Informationen