Rückschau 2012

Kirchberger Büchermarkt am Samstag, 16. Juni 2012

von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der historischen Altstadt

Kirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg Jagst


Bei dem seit 1999 in der Altstadt von Kirchberg stattfindende Büchermarkt, dieses Jahr bereits zum 14. Mal, bieten zahlreiche Antiquariate aus dem süddeutschen Raum, dazu etliche halbprofessionelle und Amateur-Buchhändler seltene, interessante und preiswerte Lektüre an.

Kirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg JagstBüchermarkt Kirchberg Jagst
Veranstaltungen zum Kirchberger Büchermarkt:

Das Sandelsche Museum ist an diesem Tag geöffnet und kann mit der Sonderausstellung: „Starker Tobak“ besichtigt werden. Der Eintritt ist frei; Spenden werden gerne angenommen.

Kirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg JagstBüchermarkt in Kirchberg Jagst
Zu jeder vollen Stunde finden in der evang. Stadtkirche auf der Bücher-Empore besinnliche Lesungen statt.

Uli Follmer - Büchermarkt Kirchberg Jagst
Papiermacher Johannes Vollmer

Das Schauschöpfen des Papiermachers Johannes Follmer aus dem Museum Papiermühle Homburg ist wieder eine der Attraktionen. Handgeschöpfte Büttenpapiere wurden in der Homburger Papiermühle neben der Pappenproduktion bis 1910 hergestellt. Diese Tradition wird heute in der Vorführwerkstatt wieder belebt.

Kirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg Jagst - Buchrestaurator-Bernhard-GabertBernhard Gabert, Buchrestaurator und Heraldiker
Im Rathaus-Foyer führt Bernhard Gabert vor, wie handgetriebene Buchbeschläge hergestellt werden. Er hat eine uralte Handwerkskunst wieder aufleben lassen, den sogenannten "Klausurmacher" bzw. "Gürtler". Diese Berufsgattung ist heute so gut wie ausgestorben und er ist einer der letzten, der diese vergessene Handwerkskunst noch ausübt, keineswegs maschinell sondern in reiner Handarbeit wie im Mittelalter. Zur weiteren Spezialisierung von Herrn Gabert gehört die Wappen- und Familienforschung mit seiner mehr als 30jährigen Erfahrung in Heraldik und Genealogie.

Bernhard Gabert

Kirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg Jagst - Manfred-Breitmoser-Norman-Horthum
Manfred Breitmoser und Norman Hothum

Manfred Breitmoser und Norman Hothum - Vergoldung und Buchillustration
Nach mittelalterlicher Vorstellung symbolisierten schöne glänzende und farbige Dinge die Herrlichkeit göttlichen Lichts. Alle Schönheit, ob auf natürliche Weise entstanden oder von Menschenhand geschaffen, lebte vom Abglanz göttlicher Ideen. Unter diesem Aspekt scheute man keinen auch noch so großen Aufwand um zum Beispiel Buchseiten zu vergolden und in leuchtende Farben zu tauchen. Mit einem für heutige Menschen kaum fassbaren Maß an Geduld wurden erstaunliche Kostbarkeiten geschaffen. Diese Kunst der mittelalterlichen Vergoldung und Buchillustration führen Manfred Breitmoser und Norman Hothum beim diesjährigen Kirchberger Büchermarkt vor. Beide freuen sich schon auf die Besucher des Büchermarktes. Bei schönem Wetter kann man ihnen in zwei Zelten am Marktplatz über die Schulter schauen, ansonsten findet man den Vergolder und Buchmaler im Rathausfoyer.

Kirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg Jagst - Emi KamonBasteln mit Emi aus Japan
Emi Kamon

Basteln mit Emi aus Japan
Ebenfalls im Foyer des Rathauses können Kinder und Erwachsene Lesezeichen mit japanischen Papieren herstellen. Frau Kamon, die ihre Bastelarbeit schon seit einigen Jahren regelmäßig in der Stadtbibliothek in Schwäbisch Hall anbietet, wird auch fertige Lesezeichen zum Verkauf dabeihaben.

Büchermarkt Kirchberg JagstKirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg Jagst
Cafébetrieb und Mittagstisch in den Speisesälen des Schlosses. Auch auf dem Marktgelände ist für Speis und Trank gesorgt.

Kirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg JagstBüchermarkt Kirchberg Jagst
Der Kirchberger Büchermarkt ist wieder ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie!

Kirchberger Büchermarkt 2012 in der historischen Altstadt von Kirchberg JagstBüchermarkt Kirchberg Jagst
Im Anschluss an den Büchermarkt findet um 17.00 Uhr im Rittersaal des Schlosses die Preisverleihung und Vernissage der Anthologie zum Schaeff-Scheefen-Literaturpreis 2012 des Autorenverbandes Franken e. V. statt.

Programm: Moderation durch den 2. Vorsitzenden des AVF, Helmut Stauder
Grußworte von Bürgermeister Stefan Ohr
Grußworte des Vorsitzenden des Museums- und Kulturvereins, Friedrich König
Grußworte der 1. Vorsitzenden des AVF, Irmi Kistenfeger-Haupt

Lesung der Siegertexte:
Margit Begiebing, Flusserinnerungen
Oliver Graf, Der Damm
Irmelind Klüglein, Ruf des Stummen

Dazwischen Lieder des Songpoeten Trollius Weiss.
Abstimmung durch das anwesende Publikum über die Wettbewerbsbeiträge.
Bekanntgabe der Reihenfolge der Preisträger und Preisverleihung.
Vorstellung der Anthologie durch den Verlag, Dr. Thomas Neumann, Königshausen und Neumann mit Möglichkeit, die Anthologie zu erwerben.

Fotos: Hartmut Volk