Archiv 2017

Konzert mit Orchestre Les Mangelepa (Kenia)

Orchestre les Mangelepa lead

Dem club w71 ist es erneut gelungen, eine herausragende afrikanische Band an die Tauber zu holen: Das neunköpfige Orchestre Les Mangelepa aus Kenia macht am Dienstag, 31. Oktober auf dem Weg nach Prag Station im club w71. Die Gruppe besteht seit den 70er Jahren, stammt somit aus der goldenen Zeit populärer afrikanischer Musik und spielt die damals beliebteste Musik Afrikas, den kongolesischen Rumba. 
Die Stücke beginnen als Song, zuweilen lyrisch und verhalten. Doch jeder Song hat einen langen, zweiten Teil, in dem das Tempo beschleunigt wird, und das Publikum mit unwiderstehlicher Musik zum Tanzen gebracht wird. Das Orchestre Les Mangelepa beherrscht das auch heute noch perfekt. Die Band tritt mit den drei Sängern der Originalbesetzung auf, die sich mit bittersüßem Solo- und Harmoniegesang abwechseln, dazu kommen drei Gitarren, die ihre perlenden Motivketten über- und ineinander verschränken und über einen treibenden Beat einen Sog entfalten, dem man sich nicht entziehen kann.

Das Orchestre Les Mangelepa wurde von kongolesischen Musikern Anfang der 70er Jahre im Exil in Kenia gegründet. Die Band trat regelmäßig in Nairobi auf und zog schon bald ein riesiges Publikum an. Sie brachten ihre Musik auf Platten heraus, hatten Hit auf Hit und tourten mehrmals durch ganz Ostafrika. Nachdem die Band eine Weile abgetaucht war, wurde sie wiederentdeckt, war 2016 zum ersten Mal in Europa. Nun wurden sie auf das Weltmusikfestival Womex eingeladen. Sie spielten für das Label Strut Records einige ihrer Hits neu auf CD ein, die den passenden Titel „Last Band Standing“ trägt. Jeder Auftritt der Gruppe repräsentiert eine wunderbare Ära der afrikanischen Musik. Ihr Konzert am 31. Oktober in Weikersheim beginnt um 21 Uhr – ein Muss für alle Fans populärer afrikanischer Musik.

Dienstag, 31. Oktober 2017, 21.00 Uhr
club w71 Weikersheim (zwischen den Sportplätzen)
 

Zusätzliche Informationen