60 Jahre Patenschaft Bartenstein / Ostpreußen

Urkunde-Patenschaft
Meine lieben Freunde der Ostpreußischen Heimat Stadt und Land Bartenstein - so begrüßte Sie Ihr ehemaliger Patenonkel Altbürgermeister Fritz Braun fast 40 Jahre.

Heute habe ich nun die Ehre Sie als Ortsvorsteher von Bartenstein Württemberg herzlich bei uns willkommen zu heißen, denn wir feiern heute mit Ihnen zusammen 60 Jahre Patenschaft mit Ihrer Heimatstadt Bartenstein.

Alle die ich noch nicht persönlich begrüßt habe, heiße ich hier bei uns herzlich willkommen. Herrn Christian von der Groben, Vorstand der Heimatkreisgemeinschaft mit Frau und die gesamte Vorstandschaft, die ja gestern schon Ihre Sitzung in der Linde in Schrozberg absolviert hat. Ich hoffe, dass alles gut verlaufen ist. Begrüßen möchte ich diejenigen die eine weite Anreise hatten, liebe Bekannte, die gerne gekommen sind um über alte Zeiten miteinander zu reden. Besonders herzlich grüße ich Frau Eva Schulz und Ihren Bruder Siegfried, die schon 1952 beim ersten Treffen dabei waren und immer wieder gerne gekommen sind. Ein Gruß geht an Carola Sielmann, wir denken oft an die Reise nach Ostpreußen und an den Gegenbesuch.

Leider können nicht Alle bei uns sein, viele sind krank und können die weite Reise nicht mehr verkraften. Wir denken an Herrn und Frau Wever, an Herrn Arnold Schulz, um nur einige zu nennen. Wir wünschen Ihnen von hier alles Gute.

Ich möchte Sie nun nicht länger von Ihren Gesprächen miteinander abhalten und wünsche uns Allen einen schönen Tag.

Begrüßen möchte ich ebenso gerne unseren Bürgermeister Herrn Izsak , der nun das Wort an Sie richten wird.

Rede von Ortsvorsteherin
Rosemarie Nauber

Zum Zeitungsartikel aus dem Hohenloher Tagblatt >>>