Schwäbischer Albverein, Ortsgruppen Blaufelden und Bartenstein

Schwäbischer Alb Verein

Lichtmess-Wanderung

Herzliche Einladung zur 12. Lichtmess Wanderung in Amlishagen (Gemeindesaal)
am Samstag, 4. Februar 2012

Zur Lichtmesswanderung und Feier fährt ein Bus ab Bartenstein über Blaufelden,
Rot am See nach Amlishagen.

Die Rundwanderung startet am Gemeindesaal um 17:30 Uhr über eine Strecke von 3-4 Km auf befestigten Wegen. Die Nacht-Wanderung zwischen Amlishagen und Rückershagen verläuft oberhalb des Brettachtales.

Onolzheimer-Blaskapelle

…unsere Lichtmessmusikanten von der Onolzheimer Blaskapelle


Nach der Wanderung wird im Gemeindesaal ab ca. 19:00 Uhr gemütlich eingekehrt.
Für das leibliche Wohl sorgt die „Land-Metzgerei“ Fritz aus Michelbach/Heide.

Abfahrtsplan für den Bus:

Samstag, 04. Februar 2012:
16:50 Uhr Bartenstein, 17:00 Uhr Festplatz in Blaufelden, 17:05 Uhr Blaubach,
17:15 Uhr Rot am See Rathaus, Ankunft in Amlishagen 17:25 Uhr

Teilnehmer die nicht wandern, sind im Gemeindesaal bereits ab 17:30 Uhr zur Einkehr willkommen.

Wegen der notwendigen Bus- u. Essenplanung bitten wir um kurzfristige Anmeldung
bis zum 31. Januar 2012 bei Helmut Müller (Tel. 07953/463)
oder bei Walter Köhnlein (Tel. 07936/587).

Ein Kostenbeitrag (für Bus, Marschverpflegung, Klostergeister sowie für die Musiker) wird für die Veranstaltung erhoben.
Der Preis (incl. Busfahrt) beträgt 7.- € pro Person.

Amlishagen bietet dem Wanderer und Naturfreund zwischen Blaubach- und dem Brettachstausee attraktive Wanderwege in wildromantischer Natur. Der Ort nahe am Steilhang des Brettachtales hat zudem eine schöne Burg - und Schlossanlage. Besonders markant ist die im 13. Jahrhundert erbaute Schildmauer.

Burg- und Schlossanlage Amlishagen

Die 20 Meter hohe, 19 Meter lange und 2,5 Meter dicke Schildmauer ist von einem Wehrgang gekrönt. Er kann über eine Wendeltreppe in der Mauer erreicht werden.

 

Lichtmess naht in schnellen Schritten; das Sofa wird ab sofort
nicht mehr malträtiert!!

Lichtmess-WanderungFoto vom 16. Januar 2012
Brüchlinger Wald/Holderklinge

Machen sie mit bei unserer kurzweiligen Veranstaltung.
Lichtmess ist immer am 2. Februar; im bäuerlichen Arbeitsjahr begann der Frühling. Die Dienstboten und Gesellen erhielten an Lichtmeß ihren Lohn und wechselten bei Bedarf an diesem Tag ihre Dienststelle. Lichtmeß war bis Anfang des 20. Jahrhunderts
genauso im Hohenlohischen ein Feiertag.

  

…blühende Haselsträucher zeigen den Vorfrühling an…

An Lichtmess ist es schon eine Stunde länger hell als an der Wintersonnenwende.

Man feierte diesen Tag stets mit einem deftigen Festessen. An die über 1.000 jährige Tradition schließt sich der Schwäbische Albverein gerne wieder an. Zur Nachtwanderung mit anschließender Einkehr in Amlishagen sind alle Bürger herzlich willkommen.

Nach Ankunft der Wanderer um ca. 19:00 Uhr werden im Gemeindesaal Rindsrouladen mit Beilagen serviert. Blootz und Kaffee sind zusätzlich im Angebot. Friedrich Schinko informiert die Gäste über den einst wichtigen Tag im Jahresablauf.


Zur musikalischen Unterhaltung konnten wir das Quartett „Frankenblech“ verpflichten.
In Amlishagen gibt es wieder einmal „Musik ohne Steckdose“, lassen sie sich überraschen.

Die Rückfahrt mit dem Bus ist ab ca. 23:30 Uhr vorgesehen.

Wanderer, Nichtwanderer, Genießer sowie Alle, die einfach gerne dabei sein möchten, sind herzlich zur Lichtmessfeier eingeladen.
Helmut Müller und Walter Köhnlein von der OG Bartenstein freuen sich auf einen schönen Abend.

Helmut Müller

Zusätzliche Informationen