Was man über Mobilfunk und 5G wissen sollte

Mobilfunkmast Zollhaus

Bartenstein - Bei der öffentliche Ortschaftsratssitzung am Montag, den 13.01.2020 wurde das Thema „Mobilfunkmast Bartenstein“ noch einmal abgestimmt, und das obwohl die von der Stadtverwaltung Schrozberg angekündigte Bürger­frage­stunde mit der Betreiber­gesellschaft „Deutsche Funkturm GmbH“ nie stattgefunden hat. 

Das Thema ist sehr umstritten, einige Städte und Gemeinden haben den Ausbau bereits gestoppt. Wer sich vorab über Mobilfunk und 5G informieren möchte, findet hier eine ausführliche und laufend aktualisierte Linksammlung zum Thema 5G. 

Ein interessantes Detail vorab: 5G Funkantennen brauchen ein Glasfasernetz, um ihre Signale weiterleiten zu können. 

Neu: „Die Welt - Die ganze Wahrheit über die nächste Mobilfunk-Generation" und GRENZWERTE für Hochfrequenzbelastung (HF)" am Ende der Seite... 

 

Infos zum geplanten Mobilfunkmast in Bartenstein

Im September haben der Ortschaftsrat Bartenstein und der Gemeinderat Schrozberg zugestimmt, dass die Deutsche Funkturm GmbH am Sportplatz Bartenstein einen 40 Meter hohen Mobilfunkmast bauen darf. Im Vorfeld hat niemand etwas von dieser anstehenden Entscheidung gewusst und... 

WEITERLESEN >>>

  

Gilt Mobilfunkstrahlung als krebserregend?

Gunde Ziegelberger vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) antwortete auf die Frage „Gilt Mobilfunkstrahlung als krebserregend?“ mit folgenden Worten:

„Wir haben keinen Nachweis, dass die Smartphone-Nutzung bei Einhaltung der internationalen Grenzwerte Krebs verursachen könnte.“ Zwar seien die Studien noch nicht in der Lage, völlige Sicherheit zu geben, weil sich Tumoren über lange Zeit entwickelten. „Aber mit jedem Jahr, in dem wir keinen Anstieg an Erkrankungen sehen, erhalten wir mehr Gewissheit.“

Biologin Drießen verweist derweil auf eine Expertengruppe der WHO, die 2011 alle bis dato veröffentlichten Studien zusammenfassend bewertete. Die IARC kam zur Einschätzung, dass Mobilfunkstrahlung „möglicherweise krebserregend" ist.“ Das bedeute aber noch nicht, dass Mobilfunkstrahlung tatsächlich krebserregend sei, betont sie. „Dennoch sollten wir die Studien hierzu grundsätzlich ernst nehmen.“ 
Quelle: T-Online - Wie gefährlich ist das neue Supernetz?

Laut (WORLD CANCER REPORT 2014) steigt die Zahl der Krebserkrankungen Weltweit dramatisch an. Das Schlimme daran ist, dass immer mehr junge Menschen an Krebs erkranken. 
(Quelle: minimed - Junge Menschen erkranken häufiger an Krebs)
 

Das Krebsvorkommen bei Jugendlichen steigt ("Teens")

Die Ursachen des Anstiegs sind unbekannt, aber die Untersuchung der Muster und Trends des Auftretens von Krebs kann Erkenntnisse über die ursächlichen Zusammenhänge liefern. Unter Verwendung von Daten aus dem Programm für Beobachtung, Epidemiologie und Endergebnisse (SEER) des US National Cancer Institute haben wir Trends des Auftretens von Krebs bei Jugendlichen (15-19 Jahre) beschrieben. Wir haben die Muster für das Vorkommen von histologischen Krebsarten und die am häufigsten diagnostizierten Krebsherde bei Jugendlichen, die im Zeitraum 2008-2012 dem SEER Cancer Statistics Review gemeldet wurden, untersucht und zusammengefasst. Wir berechneten die jährliche Höhe des Auftretens für die Jahre 1975-2012 und verwendeten dabei eine lineare Analyse für Rückläufigkeit, um Trends zu bewerten und Änderungsraten zu berechnen. Von 1975 bis 2012 stieg jedoch das Vorkommen für alle Standorte zusammengenommen jährlich um 0,67% für Männer und 0,62% für Frauen, was einem Anstieg von mehr als 25% über einen Zeitraum von 38 Jahren entspricht. Die größten jährlichen Steigerungen des Vorkommens traten auf bei bösartigen Lymphknotenschwellungen (NHL), (2,16% Frauen; 1,38% Männer), Schilddrüsenkrebs (2,12% Frauen; 1,59% Männer), akuter myeloischer Leukämie (AML) (1,73% Frauen) und Hodenkrebs (1,55% Männer). Die Vorkommensraten und Standorte für die meisten Arten von bösartiger Gewebeveränderung stiegen über die 38 Jahre hinweg kontinuierlich an. Trotz verbesserter Überlebensraten führen steigende Trends des Auftretens dazu, dass immer mehr junge Erwachsene schmerzhafte und kostspielige Krebstherapien erhalten. Ein konzertiertes Forschungsprogramm ist von lebenswichtiger Bedeutung, um die Ursachen für die stetig steigenden Krebsraten bei Jugendlichen zu untersuchen.

QUELLE: 
„The increasing toll of adolescent cancer incidence in the US.“ von J. Burkhamer et al. In: PLoS One, 2017. (20.03.2017)

 

Weitere Informationen über Strahlungsrisiken, Grenzwerte, 5G: 

Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation diagnose:funk:
https://www.diagnose-funk.org/ >>> 

Kompetenzinitiative - Forschungsberichte >>> 

Wissenschaftler warnen vor Risiken durch 5G >>> 

Der Tagesspiegel - Wie gesundheitsschädlich ist 5G wirklich? >>> 

Der Tagesspiegel - Europa ignoriert mögliches Krebsrisiko von 5G >>> 

SWP - Elektrosmog und Mobilfunk auf der Spur >>>

Hohenlohe ungefiltert - „Verkehrte Welt: Bürger müssen Verwaltung und Gemeinderäte aufklären“ – Interview mit dem Mobilfunkkritiker Werner Kloss aus Rot am See >>> 

Hohenlohe ungefiltert - „5G schädigt die Gesundheit“ – Mahnwache gegen den Mobilfunkausbau und 5G in Michelbach/Bilz >>> 

Stuttgarter Zeitung - „Protest gegen 5G in weißen Arztkitteln – Demo am Staatsministerium in Stuttgart“ >>>

Naturheilpraxis René Gräber - Ärzte fordern Baustopp für 5G Mobilfunk-Technologie >>> 

Offene Briefe - Ärzte fordern Ausbaustopp für 5G und US-Radioonkologen hinterfragen "Strahlungssicherheit" >>> 

Süddeutsche Zeitung - Eine neue Technologie, die Ängste auslöst >>>

Naturheilpraxis René Gräber - 5G Mobilfunk und Ihre Gesundheit – Alle jubeln, aber kaum jemand weiß wirklich Bescheid >>> 

Bad Wiessee erteilt Wirtschaftsminister eine Absage - 5G-Mobilfunktechnik stößt auf Widerstand >>>

BUND - Gesundheitliche Wirkungen durch hochfrequente Strahlung >>>

Gigaherz.ch - 5G – Die fünfte Gefahr >>>

T-Online - Bedenken wegen Strahlung - 5G-Versuche in Genf und Brüssel gestoppt >>>

T-Online - Wie gefährlich ist das neue Supernetz? >>>

T-Online - Was macht das neue 5G-Handynetz mit dem Menschen? >>> 

Einwohnerversammlung zu 5G in Freiburg/Breisgau >>> 

Rede von Dr. med. Wolf Bergmann - Facharzt für Allgemeinmedizin aus Freiburg - PDF 78 KB >>>

Focus - Weniger weiße Gehirnmasse: Hirnforscher warnen vor Folgen der Handynutzung >>>

Der Tagesspiegel - Auswirkungen von Smartphones auf Kinder >>> 

Zeit Online - Zu viel Smartphone macht Kinder krank >>> 

Der Kinder- und Jugendarzt Dr. Christoph Stolzenburg mahnt vor möglichen Folgen der 5G-Technik >>>
...Auch Hirntumore entstehen bei Langzeitnutzung des Smartphones am Ohr.“ Elektromagnetische Felder seien maßgeblich verantwortlich für verschiedenste Beeinträchtigungen des Menschen, für die Schädigung der DNA, der Zellen und Organsysteme bei einer großen Vielzahl von Pflanzen und Tieren, und für die heute wichtigsten Zivilisationskrankheiten: Krebs, Herzerkrankungen und Diabetes. Dafür gebe es mehr als 10.000 durch Fachleute gegengeprüfte Studien.

EMF-Data - 497 Studien dieser Datenbank zeigen Effekte durch elektromagnetische Felder >>> 

GRENZWERTE für Hochfrequenzbelastung (HF) >>>
Richtwerte, Vorsorgewerte, gemessene Strahlenbelastung, in wissenschaftlichen Studien nachgewiesene biologische Effekte (Mobilfunk, D-Netze, E-Netze, UMTS, DECT Schnurlos-Telefone, W-LAN Funk-Netzwerke...)
Deutsche Grenzwerte im Vergleich mit China, Russland und der Schweiz...

ARD-Mediathek - SWR - Prof. Dr. Harald Lesch: Die digitale Diktatur >>> 
oder auf
Youtube - Die Digitale Diktatur | Harald Lesch | SWR Tele-Akademie >>>
Wie wird die Rolle des Menschen sich verändern? Wie können wir verantwortungsvoll und kritisch mit den Chancen umgehen, die künstliche Intelligenz und Digitalisierung uns bieten? Die Möglichkeiten sind immens, die Risiken aber auch. Oder, wie Harald Lesch es in Bezug auf den Supercomputer Watson formulierte: "Es wird ein Alptraum, wenn wir die großartigen Fähigkeiten unseres Gehirns vernachlässigen und diese digitalen Hochleistungsrechner zu den Herren unserer inneren und äußeren Welt machen." 

Youtube - Harald Lesch | Die Welt in 100 Jahren >>> 
Auch interessant - Harald Lesch zur Frage: Wie könnte die Welt in 100 Jahren aussehen? Wird uns die Technik völlig neue Möglichkeiten bieten oder werden wir schmerzhaft aus Katastrophen lernen müssen?

WDR - 5G lässt Strombedarf explodieren >>> 

Gerichtsurteile Mobilfunk-Unternehmen warnen Aktionäre vor Gesundheitsschäden durch Mobilfunk >>>

Die Welt - Die ganze Wahrheit über die nächste Mobilfunk-Generation >>> 

Abklärung und Therapie des EMF-Syndroms Österr. Ärztekammer bringt Leitlinien heraus >>> 

Mobilfunk-Unternehmen warnen Aktionäre vor Gesundheitsschäden durch Mobilfunk >>> 

GRENZWERTE für Hochfrequenzbelastung (HF) >>>
Richtwerte, Vorsorgewerte, gemessene Strahlenbelastung, in wissenschaftlichen Studien nachgewiesene biologische Effekte (D-Netze, E-Netze, UMTS, DECT Schnurlos-Telefone, W-LAN Funk-Netzwerke)

Bundesamt für Strahlenschutz - ELEKTROMAGNETISCHE FELDER - geeignete Vorsorgemaßnahmen >>> 

WELT - PSYCHIATER Manfred Spitzer - Schüler werden besser, wenn man Smartphones verbietet >>>

Telefónica Deutschland investiert bis 2022 mehrere Milliarden ins Mobilfunknetz:
Zusätzliche Investitionen läuten neue Wachstumsphase und Start in die 5G-Ära ein >>>

Bayerische Staatsregierung: Schirmung elektromagnetischer Wellen im persönlichen Umfeld - Elektrosmog >>> 
Können hochfrequente elektromagnetische Felder abgeschirmt werden? Welche Baustoffe und Materialien sind dafür geeignet? Auf diese und weitere Fragen gibt die Broschüre Antwort. 

Eine Stadt im Silicon Valley schaltet 5G wegen der Furcht vor krebserregenden Funkwellen ab >>> 

Wuhan, erste Provinz mit vollständiger 5G Abdeckung – jetzt das Zentrum des tödlichen Virus >>>  

BUND - Mobilfunkstandard 5G: BUND fordert Ausbaustopp >>>

Mobilfunk im Kreis Hall - Widerstand gegen neue Funkmasten >>>
5G - 
Um den neuen Mobilfunkstandard zu etablieren, möchte die Telekom im Landkreis Schwäbisch Hall 22 neue Sender errichten. Für Ilshofen und Langenburg hat der Konzern (Quelle: 12. Februar 2020, 16:35 Uhr•Kreis Hall Von Gottfried Mahling)...

Neue Pedition an die Europäische Union
STOPPT DIE NEUE MOBILFUNKTECHNOLOGIE 5G >>>

Internationaler Appell „Stopp von 5G auf der Erde und im Weltraum"

Zum unterzeichen auf "5gspaceappeal" auf den Banner ganz oben klicken...
www.5gspaceappeal.org